Näh-Versuch

Auch wenn Du mir Dein Schneider-Talent leider nicht vererbt hast, liebe Mama, wollte ich mich doch mal an einem genähten Layout versuchen. Bei anderen Scrapperinnen gefällt mir das immer total gut.

Statt Dich um Rat zu fragen, bin ich losgezogen und hab mir das erstbeste Billigmodell gekauft. Für so ein paar Scrap-Nähte reicht das dicke, dachte ich mir… Die Probenähte haben noch einwandfrei funktioniert – aber nach der ersten Naht am Rand hat sich auf der Rückseite irgendwie alles verheddert. Layout verhunzt – Frust hoch zehn!!!

Fürs Foto hab ich die Löcher der aufgetrennten Naht am linken Rand wegretuschiert – aber das Original ist verdorben… sooo schade drum…. auch um das rausgeschmissene Geld für ein Teil, das rattert wie ein Traktor und den Namen Nähmaschine nicht verdient…..

Fazit: Entweder kaufe ich mir also eine neue, solide Nähmaschine oder ich bring die LOs in Zukunft zum türkischen Änderungsschneider an der Ecke…. (Rolands Idee)

Dieser Beitrag wurde unter Layouts veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Näh-Versuch

  1. Maja schreibt:

    Hihi, die Idee mit der Änderungsschneiderei finde ich ja klasse! Ja, diese Billigteile taugen wirklich nichts. Es gibt übrigens schon für ca. 200 Euro eine sehr gute Nähmaschine von der Schweizer Traditionsfirma ELNA. Übung macht den Meister und du wirst sehen, am Ende nähst du nicht nur auf LOs rum, sondern benähst die ganze Familie. Nähen kann süchtig machen, wenn man erstmal den Bogen raus hat. Das LO ist echt klasse geworden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s